Seiten

Donnerstag, 27. Juli 2017

Rindfleisch



 Keine Ahnung welches Stück es ist... War eingefroren..


 Tomaten

Spagetti mit Meeresfrüchten


























Habe es geschafft das es so schmeckte wie bei  Herrn Difi....

Difi, 1 Monat tot.





























Bin immer noch sehr traurig.

Gin


Neues Trockenfutter....




























Oooch ist es mir schlecht...

Milko

 ...hat ein neues Geschirr. Wir trainieren.

Uruguay will Bolivien Zugang zu Seehandelshäfen ermöglichen


Hafen Nueva Palmira in Uruguay
Hafen Nueva Palmira in Uruguay
Quelle: presidencia.gob.uy
Montevideo/La Paz. Der Außenminister von Uruguay, Rodolfo Nin Novoa, hat dem Binnenland Bolivien einen Zugang zu den Seehandelshäfen Nueva Palmira und Montevideo angeboten. Boliviens Botschafter Fernando Huanacuni nahm Anfang Juli das Angebot in einem Treffen in Montevideo entgegen. Im Oktober sollen weitere Gespräche über Details des Abkommen in Bolivien folgen.
Bei dem Treffen sprachen die Repräsentanten beider Länder über das Projekt eines Wasserstraßennetzes zwischen den Flüssen Paraná, Paraguay und Uruguay. Das Hauptziel des internationalen Unternehmens besteht darin, die kommerzielle Binnenschifffahrt zwischen Argentinien, Brasilien, Paraguay, Bolivien und Uruguay voranzutreiben. Die Freihäfen Nueva Palmira und Montevideo sind Knotenpunkte des Wasserstraßennetzes und bieten bedeutende Vorteile für den regionalen und interkontinentalen Handel.

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an


dpa
Zusammenstöße zwischen Demonstranten und der Polizei in Caracas. Foto: Rayner Pena
Showdown im Ölstaat: Die Gegner von Venezuelas Staatschef Maduro rechnen mit dem Umbau zu einer Diktatur. Auch die USA erhöhen den Druck. Maduro antwortet darauf auf seine Weise. Unterdessen stellt die neunte Airline ihre Flüge nach Caracas ein.
Caracas (dpa) - Der Machtkampf zwischen dem sozialistischen Präsidenten Nicolás Maduro und der Opposition hat in Venezuela ein weiteres Todesopfer gefordert.
Während eines 48-stündigen Generalstreiks starb in der Stadt Ejido im Bundesstaat Mérida bei Auseinandersetzungen mit Sicherheitskräften ein 30-jähriger Mann, wie die Behörden mitteilten. Damit sind bei den nun seit 117 Tagen andauernden Protesten bereits 102 Menschen ums Leben gekommen.

Guten Morgen


Mittwoch, 26. Juli 2017

Tonic


Kann auch super glotzen...grrrrr....

Wat guckst du?


Habe heute echt gute Laune...

Cannabis

Uruguay und Montevideo
Tägliches Update 22. Juli 2017


Nachrichten




Uruguay in Südamerika ist der erste Staat der Welt, der Marihuana komplett legalisiert hat. ... In Uruguay gibt es Kurse, in denen der Cannabis-Anbau und die ... das vor wenigen Monaten eröffnete Cannabis-Museum in Montevideo.  


Tierfutter Lieferungen

Habe  Menu Mascota fast zwei Monate getestet. Kostenlose Lieferung vom Flughafen  bis Parque del  Plata.Preise alle besser als im  Geant..oder..Macro Mercado. Das  Foto hat einen Grund.  Ich probiere. Biete den Katzen  an...Man brachte mir  eine Testbar.    Also alle die  hier in dem Bereich leben...Es lohnt sich zu fragen. Man  bekommt es nicht nur kostenlos  geliefert sondern man bekommt viele kleine Geschenke.

Tel.   2696 24 34    098 324 325 Sind auch im Facebook vertreten.

 Das neue MAX Katzenfutter ist hübsch bunt. Punkt. Das für Hunde ist ok.

Guten Morgen


Montag, 24. Juli 2017

Leo Rojas - Sayrigu


AVE MARIA by Leo Rojas - SOUL BIRD


El Condor Pasa



Leo Rojas - Der einsame Hirte leorojasVEVO


Schnäppchen

Hier ein Paar Sachen  von Schweizern, die sich von Sachen  trennen wollen. Versuche das auch gerade. Oft nicht einfach. Aber will auch reduzieren.

Stelle  es einfach mal rein.....




                                   Kaffeemaschine Electrolux                   1900 Pesos


Kaffeemühle  1200 Pesos


Eismaschine neu  2800 Pesos                                                                                             verkauft

Feria am Sonntag


























Regen hing in der Luft. Man brach früh ab.


























Schnell noch  Obst und Gemüse.....

Morgengabe

Jeden morgen bekommen die  Hunde was zum Knautschen. Mal ein Schweineohr, mal Knochen.  Hier  ist es Falda. Rinderrippe mit Fettanteil. Gibt es zur Zeit bei Tienda Inglesa für 99 Pesos das Kilo.


Guten Morgen


Samstag, 22. Juli 2017

Venezuela 98 Prozent: Eindeutiges, aber nicht bindendes Votum


Krise in Venezuela

In einer inoffiziellen Volksabstimmung votierten 98 Prozent der Teilnehmer gegen das Vorhaben von Präsident Maduro, Ende Juli die Verfassung ändern zu wollen. Teilgenommen hatte ein rund Drittel der Wahlberechtigten.
Das Ergebnis ist eindeutig: 98 Prozent der Venezolaner, die an einer inoffiziellen Volksabstimmung teilgenommen haben, stimmten gegen die Verfassungspläne von Präsident Maduro. Das Ergebnis ist nur von symbolischer Natur, doch der Druck auf Maduro steigt. Die Opposition will die Proteste ausweiten.

Guten Morgen


Freitag, 21. Juli 2017

Der Weg zur perfekten Himbeersoße.

 Hatten in Berlin einen Superkoch der ein Himbeer Dressing  hatte zum Niederknien. Kurz bevor  er Herrn Difi zusagte ihm das Geheimnis zu zeigen, starb er bei einem Autounfall.

Winterstrand...

 Heute mit Gismo. Er muss lernen auch mal alleine im Auto zu bleiben. Das schafft er nun auch. Also kann er mit zum einkaufen und Co. Danach einen besonderen Aufenthalt.

 Wahnsinn..Sonne satt und Temperaturen um die 17°


 Liebe die Atmosphäre.

Guten Morgen



Donnerstag, 20. Juli 2017

Wieder mal sehr ungemütlich....

...das Wetter..dunkel in dunkel....
Vor ein paar Tagen  ging es ans Lebertraining. Da ist Floh die Erste. Sie hat die Omaschonübung. Sitz ja aber Platz ist gestrichen.  Alle waren da nur Floh nicht. Habe sofort unterbrochen, denn das war noch nie. Sie kam die Treppe nicht runter, lief desorientiert herum und ich hatte das Gefühl sie weiß gar nicht wo sie war. Dann brachen ihr die Hinterbeine weg. Fragt nicht wie ich sie runter gebracht habe. Treppenschlittenfahrt. Mich hingelegt, sie auf meinen Körper gelegt und langsam runter gerutscht. Immerhin ist die Lady fast 19Kilo schwer. Mal eben unter den  Arm klemmen und die Treppe runter gehen...nicht so ohne.
Habe mich dann um die anderen gekümmert.Hatte sie  aber im Blick. Keine  Anzeichen  von  Aktivität.  Dann fing sie  an zu kotzen. Holte sie in den trüben Garten und da lief dann alles nicht nur Regen. Oben und  unten kam bei ihr alles raus und ich hatte Tränen die mir eh die  trübe Sicht verschleierte. Hatte das Gefühl ...es ist so weit. Ein Fels sprang in  mein Magen. Mit 14 Jahren  hat man  ein Recht zu gehen. Aber bitte nicht jetzt!

Kong schien sie fest zu halten.

Bin dann mit ihr zu Oskar gefahren. Man untersuchte sie und gab ihr Medikamente. Man behandelte sie  wie eine Krebskranke. Das ist sie ja nun auch. Es wurde wirklich besser. Schon am nächsten Tag klaute sie dem Milko Futter. Sie ist wieder am Bord. 14 Jahre. 14 x 7 = 98  Menschen Jahre. Ist eh der Wahnsinn. Muss mich  drauf einstellen. Aber im Moment kann  ich  nicht los lassen. Sie hat so unter den Tod von Herrn  Difi gelitten. Versuche alles ihr den Rest noch so schön wie möglich zu  machen. Bitte einfach noch um etwas Zeit. Abschied ist immer schwer. Kann Oskar jederzeit anrufen. Tag und Nacht. Das beruhigt.

Guten Morgen




Mittwoch, 19. Juli 2017

Uruguay startet staatlichen Marihuana-Verkauf

 

Von heute an können registrierte Nutzer in Uruguay zwei Sorten Marihuana in Mengen von maximal zehn Gramm die Woche erwerben. Foto: Matilde Campodonico 


Erstmals startet mit Uruguay ein Land den staatlich organisierten Anbau und Verkauf von Marihuana, um den Drogenhändlern das Geschäft zu verderben. Einen Kiffer-Tourismus will man aber verhindern.

Wetter...ein Kältesturz!

 Kaum zu glauben  aber ganz Uy ist aus dem Häuschen bei den niedrigen Temperaturen.

Guten Abend





Guten Morgen


Dienstag, 18. Juli 2017

Poof...



Heute Abend um 22:30 gebadet!

Habe mit einer Freundin darüber gesprochen, wie gerne ich bade und die Solarenergie teste. Herr Difi war da mehr das Weichei. Im Winter war oft der Boiler an, damit man  morgens duschen  konnte. Finde man kann auch gut  abends duschen.

Nicht im Pool.....                 Erst in der letzten Regenwoche habe ich den Boiler anmachen müssen. Über ein Jahr lief es nur mit Sonnenenergie.

Wohin mit dem Kopf...




Ganz unten links ein winziges Detail. Der Stoffhund liegt im  großen  Korb.Dann schaut  euch die Haltung der beiden Hunde an. Selbst der Schwanz fusselt gleich.